News

09.12.2018

Die Novizen verlieren den Klassiker gegen den IhcSF Linth mit 7:4.
Sie gaben einen Vorsprung von 4:2 noch in den letzten 10 Minuten aus der Hand.

09.12.2018

Mit einem weiteren Sieg sichert sich die 1. Mannschaft die frühzeitige Qualifikation für die K.o.-Runde des Cups 2018/19. Gegen Tuggen gewinnen die Oberrüter mit 7:3. Die Entscheidung fiel kurz vor und nach der Pause. In dieser Phase konnten die Freiämter mehrere Powerplays, teilweise sogar in doppelter Überzahl, spielen, wobei drei Treffer gelangen. Dem hatte Tuggen nicht mehr allzu viel entgegenzusetzen und die 1. Mannschaft verwaltete den Vorsprung geschickt. Stürmer Marco Steger befindet sich, wie übrigens die gesamte Mannschaft, weiterhin in einer Topverfassung. Auch in diesem Spiel gelangen ihm wieder drei Treffer. Am kommenden Sonntag folgt nun das erste Spiel in dieser Saison gegen den HC Laupersdorf.

08.12.2018

Die 2. Mannschaft gewinnt gegen die Seuzach Dragons äusserst glücklich. Die Oberrüter gewinnen mit 5:4, hatten aber grosses Glück, dass Seuzach kurz vor Schluss nicht zum Ausgleich kam.

08.12.2018

Die Mini A gewinnen am Spieltag in Kaltbrunn zwei Spiele (10:3 und 17:4) und müssen das Spielfeld einmal als Verlierer (1:3) verlassen.
Ähnlich verlief es für die Mini B. Sie gewannen ebenfalls zweimal (10:3 und 7:6n.P.) und verloren auch einmal (3:10).

07.12.2018

Die Elite-Junioren verlieren im Cup zum ersten Mal. Sie unterliegen dem ihcSF Linth in Kaltbrunn mit 3:4. Nach einem 1:4 Rückstand zu Pause konnten die Oberrüter in der zweiten Halbzeit noch verkürzen, doch zum Ausgleich reichte es knapp nicht.

02.12.2018

Die 4. Mannschaft gewinnt mit 9:5 gegen den IHC Stäfa. Somit bleiben die Oberrüter an der Tabellenspitze und haben einen wichtigen Schritt Richtung Qualisieg gemacht.

01.12.2018

Nach einer zweiwöchigen Pause gewinnt die 1. Mannschaft gegen Mannheim klar mit 15:1. Dabei glänzte Stürmer Stefan Hausheer gleich mit 8 Scorerpunkten. Sein Debut für die 1. Mannschaft gab Luca Muff, welcher nach einem längeren Auslandaufenthalt wieder in die Schweiz zurückkehrte.

01.12.2018

Die Elite-Junioren gewinnen gegen Seuzach mit 4:1 und verteidigen somit die Tabellenführung. Die ältesten Junioren mussten auf einige Stammkräfte verzichten, diese Lücken wurden aber durch die Novizen-Spieler bestens gefüllt.

25.11.2018

Nachwuchsweekend 2018

Auch in diesem Jahr verreiste die Z-Fighters Nachwuchsabteilung nach Givisiez. Die Elite U18 Mannschaft reiste bereits am Freitagabend an, die restlichen Teams folgten am Samstagmorgen. Alle Teams trainierten mehrmals täglich in der RealSportsArena in Givisiez und konnten dadurch wieder viel profitieren. Das Nachwuchsweekend konnte auch in diesem Jahr den 60 Teilnehmern gratis angeboten werden. Die Kosten fürs Nachwuchsweekend werden gedeckt durch Spenden und die grosszügige Unterstützung vom Krabbe-Fonds. Herzlichen Dank allen Parteien, welche dies ermöglicht haben!

18.11.2018

Die Novizen holen sich dank eines konzentrierten Spiels drei weitere Punkte. Gegen Seuzach gewinnen die jungen Oberrüter/innen gleich mit 11:4. Als nächstes steht nun das Nachwuchsweekend in Givisiez an, wobei weiter an den taktischen Details und dem Teambuilding gefeilt wird.

18.11.2018

Die Moskito U9 Junioren zeigten am heutigen Spieltag in Kaltbrunn tolle Leistungen. Sie gewinnen alle vier Spiele (3:1; 7:5; 8:7n.P. und 6:2). Damit setzen sich die jüngsten Oberrüter gleich an die Tabellenspitze.

18.11.2018

Die 2. Mannschaft gewinnt die Begegnung gegen den SC Seuzach Dragons mit 7:5 und können ihre Tabellenführung festigen. Die Oberrüter mussten mit einigen Absenzen kämpfen und diese Absenzen brachten etwas Unruhe ins Spiel der Oberrüter wodurch die Z-Fighters II es verpassten die Partie früher zu entscheiden.

17.11.2018

Die 1. Mannschaft bleibt in dieser Saison weiterhin ungeschlagen. Gegen Linth 1 gewinnt das Team von Coach Cornel Suter gleich mit 6.1.Trotz zahlreicher Absenzen zeigten die Freiämter vor allem in der 1. Halbzeit eine abgeklärte Leistung und so konnte man mit einem verdienten 3:0 Vorsprung in die Pause gehen. In der zweiten Halbzeit dominierte dann eher Linth. Die Abschlüsse waren jedoch oft unpräzis oder wurden von Torhüter Patrik Annen, welcher erneut eine hervorragende Leistung zeigte, zu Nichte gemacht. Dank einem starken Boxplay und dem notwendigen Glück gewährte man Linth schlussendlich nur einen Treffer. Nun folgt eine 2-wöchige Pause, bevor dann am 1. Dezember 2018 das Spiel gegen Mannheim ansteht. Gegen Linth 1 folgte ein weiteres Debut in der 1. Mannschaft. Fabian Villiger erzielte sogar in seinem 1. Spiel für das Fanionteam gleich seinen 1. Treffer.

17.11.2018

Die 3. Mannschaft verpasst den vorzeitigen Einzug in die KO-Phase: Gegen Oensingen geht das Spiel mit 2:3 knapp verloren.

17.11.2018

Die 4. Mannschaft verliert gegen den IHC Freienbach klar mit 3:14 und verliert somit zum ersten Mal in Cup 18/19.