News

16.02.2019

Die vergangene Woche fand die Jugend+Sport Grundausbildung Inlinehockey in Wimmis statt. Mitten im Geschehen waren: Nicolas Bourquin, Raffael Annen und Artsiom Skakun. Im Namen der Z-Fighters Oberrüti-Sins herzliche Gratulation zur bestandenen Ausbildung und besten Dank für den Einsatz!

14.02.2019

Am Sonntag, 03. März 2019 findet der alljährliche Guggeball statt, welcher von uns Z-Fighters gewirtschaftet wird.

Der Eintritt ist frei und ab 16 Jahre!

Monsterkonzert beginnt um 18:00 Uhr und anschliessend beginnt die Party mit DJ und Bar inkl. Kaffistube.

Wir freuen uns auf Deinen Besuch!

09.02.2019

1. MANNSCHAFT IST CUP-SIEGER 2018/19!!!

Endlich ist es vollbracht. Nach insgesamt vier Vize-Cuptiteln gewinnt die 1. Mannschaft erstmals den Cup-Wettbewerb. Die Jungs von Coach Cornel Suter gewinnen heute Samstag gegen Linth I den Cupfinal verdient mit 6:3. Herzliche Gratulation!

Beide Mannschaften starteten sehr vorsichtig in die Partie. Man wollte einen frühen Rückstand verhindern und sich zuerst an den Gegner herantasten. Dabei gelang den Freiämtern der Start ideal. Bereits in der 6. Minute erzielte Pascal Zürcher mit einem scharfen Weitschuss der Führungstreffer. Nur kurz darauf konnten die Oberrüter im Powerplay erneut jubeln. Marco Steger konnte eine Direktabnahme erfolgreich abschliessen. Es kam sogar noch besser, nach einer schönen Passstafette erzielte Luca Muff die 3:0 Führung. Nun erwachte aber Linth und innert kürzester Zeit vermochten die St. Galler mit zwei Toren den Anschluss wieder herzustellen. Dies veranlasste Coach Suter zu einem Timeout. Er erinnerte an den Gameplan und die Stärken. Und auf genau eine solche Stärke konnten die Z-Fighters sich auch in diesem entscheidenden Spiel verlassen. Mit je einem Powerplaytreffer kurz vor und nach der Pause, durch die Spieler Marco Steger und Pascal Zürcher, konnte der alte drei Tore Vorsprung wieder hergestellt werden. Der ihcSF Linth hatte im Gegenzug in der 2. Halbzeit auch einige Powerplaysituationen, doch diese konnten nicht erfolgreich abgeschlossen werden. Erst wenige Minuten vor Schluss gelang Linth der dritte Treffer. Es folgte nun nochmals eine intensive Schlussphase wobei Ken Häfliger in der 49. Minute mit dem sechsten Treffer ins leere Tor die Z-Fighters Anhänger endgültig erlöste. Mit diesem 6:3 Sieg gewinnen die Freiämter den Cup-Sieg bei den Aktiven zum ersten Mal in ihrer Geschichte. Ein wesentlicher Erfolgsfaktor waren die Special-Situationen. Hier hatten die Z-Fighters klare Vorteile. Ihnen gelangen gleich 3 Powerplaytreffer und in 4 Boxplays liess man keinen Gegentreffer zu. Ebenfalls zur erwähnen gilt es einmal mehr die herausragende Torhüterleistung von Patrik Annen. Mit mehreren, teilweise spektakulären Paraden und mit seiner lautstarken, hilfreichen Kommunikation während des Spiels hat er einen wesentlichen Anteil an diesem Erfolg.

Die 1. Mannschaft bedankt sich bei allen mitgereisten Fans für die tolle und sehr emotionale Unterstützung. DANKE!

03.02.2019

1. Mannschaft wieder im Cupfinal!

Heute bestritt die 1. Mannschaft ihr Halbfinalspiel gegen den HC Laupersdorf. Bereits in den letzten 3 Jahren kam es zu diesem Duell im Cup-Halbfinal. Alle drei Partien konnten die Z-Fighters für sich entscheiden. Die Vorzeichen standen also positiv. Beide Teams starteten vorsichtig in die Partie. Man wollte einen frühen Gegentreffer verhindern. Die Freiämter übernahmen im Verlaufe der 1. Halbzeit jedoch klar das Spieldiktat und Laupersdorf konzentrierte sich auf das Kontern. Die Anzahl Chancen für die Oberrüter nahmen zu und in der 14. Minute erzielte Stürmer Andri Farrer mit einem satten Handgelenkschuss das 1:0. Laupersdorf liess jedoch nicht nach und erzielte kurze Zeit später gleich das 1:1. So ging es bis zur Pause weiter. Das Team von Coach Cornel Suter machte mächtig Druck, doch auch die Thaler kamen zu ihren Chancen. Zur Pause stand es 3:2 für die Z-Fighters. In der zweiten Halbzeit waren dann wieder viel Geduld und Nerven gefragt. Lange Zeit blieb es bei diesem Spielstand. Die Freiämter wollten die Entscheidung herbeiführen, doch der Torhüter des HC Laupersdorf machte sämtliche Chancen zu Nichte. In der 42. Minute erzielte dann Ken Häfliger endlich das wichtige 4:2. Jetzt war der Bann gebrochen und bis zum Ende der Partie fielen sogar noch zwei weitere Treffer zum 6:2 Schlussstand.

Somit qualifiziert sich die 1. Mannschaft zum 4. Mal in Folge für den Cupfinal. Gegner ist erneut der ihcSF Linth I. Die Partie findet am Samstag, 9. Februar 2019, 17.00 Uhr, in Kaltbrunn statt. Also auf nach Kaltbrunn um die 1. Mannschaft zu unterstützen!

02.02.2019

Nach einer guten Leistung in der 1. Halbzeit vom Cup-Viertelfinal gegen den HC Laupersdorf, kassiert die 2. Mannschaft in der 2. Halbzeit zuviele Tore und verliert schlussendlich klar mit 1:8. Nachdem die Oberrüter sogar mit 1:0 in Führung gingen, konnten sie das Spiel bis zur Pause ausgeglichen gestalten und gingen mit einem knappen 1:2 Rückstand in die Pause. Mit drei Treffern innert kürzester Zeit entschieden die Solothurner die Partie dann aber in der 2. Halbzeit für sich. Somit ist der Cup für die 2. Mannschaft nun vorbei.

02.02.2019

Das Viertelfinalspiel gegen den IHC March-Höfe Stars gewinnt die 1. Mannschaft klar und deutlich mit 17:1. Die Pflichtaufgabe wurde souverän erfüllt. Jetzt geht es Schlag auf Schlag. Bereits Morgen Sonntag, 17.00 Uhr, folgt nun das Halbfinalspiel gegen den HC Laupersdorf.

27.01.2019

Die 2. Mannschaft setzt sich im internen Cup Achtelfinal mit 7:3 gegen die 3. Mannschaft der Oberrüter durch. Damit treffen die Z-Fighters II im Cup Viertelfinal auf den HC Laupersdorf.

27.01.2019

Das letzte Qualifikationsspiel gegen den HC Laupersdorf gewinnt die 1. Mannschaft mit 5:1. Die Oberrüter brauchten nach der langen Spielpause wieder etwas Zeit um ins Spiel zukommen. Laupersdorf ging dank einem Powerplaytreffer in der 5. Minute früh in Führung. Die Z-Fighters zeigten aber die notwendige Geduld und fanden immer besser in die Partie. Sie erzielten bis zur Pause drei Treffer uns so stand es zur Halbzeit 3:1. In der zweiten Halbzeit erhöhten die Freiämter das Score noch auf 5:1, dabei wurde ein Treffer in Überzahl erzielt. Zu erwähnen gilt es die starke Leistung der 3. Linie mit Tim Neumeister, Fabio Steger, Luca Muff und Andri Farrer. Somit schliesst die 1. Mannschaft die Qualifikation mit 27 Punkten aus 10 Spielen als Leader ab. Am kommenden Samstag, 18.00 Uhr, in Kaltbrunn, folgt nun das Viertelfinalspiel gegen das 2. Liga Team IHC March-Höfe Stars.

26.01.2019

Die 4. Mannschaft scheidet nach einer 2:4 Niederlage gegen den HC Sidewinders Affoltern a.A. knapp im Cup 1/16-Final aus. Die Oberrüter verzeichneten zwar einen super Start und gingen mit 2:0 in Führung, doch anschliessend konnten die Oberrüter keinen Treffer mehr verbuchen und mussten von den Zürchern noch vier Gegentreffer hinnehmen. Damit ist der Cup für die 4. Mannschaft vorbei.

26.01.2019

Die 3. Mannschaft gewinnt den Cup 1/16-Final knapp mit 4:3 gegen den IHC Freienbach und qualifiziert sich somit für den Achtelfinal.

06.01.2019

Cup-Sieg für die Novizen U15!

Die jungen Oberrüter/innen holen sich dank einer sehr abgeklärten und disziplinierten Leistung den verdienten Cup-Sieg 2018/19! Finalgegner war wie in den vorherigen Jahren der Erzrivale Linth. Das Spiel war lange spannend, konnten die Freiämter/innen doch keinen komfortablen Vorsprung herausspielen. Man hatte das Spiel aber über weite Strecken im Griff und nach der Pause, als der letze Ansturm der Linthner abgewehrt werden konnte, fielen auch die entscheidenden Tore zugunsten der Z-Fighters. Das Schlussresultat von 8:2 widerspiegelt die souveräne Leistung.

06.01.2019

Die 3. Mannschaft verliert im Penaltyschiessen das letzte Cup Qualispiel mit 3:4n.P. Damit beendet die 3. Mannschaft die Cup Qualifikation in der SK3 auf dem 4. Rang.

06.01.2019

Die 2. Mannschaft gewinnt das letzte Cup Qualispiel mit 9:4 gegen den ihcSF Linth. Lange Zeit taten sich die Oberrüter schwer, doch mit einer guten Powerplay-Quote konnten die Oberrüter am Schluss die Partie doch noch klar gewinnen. Damit beenden die Oberrüter die Cup Quali in der SK2 auf dem 1. Rang.

05.01.2019

Mini U12 sind Cupsieger!

In einem höchst spannenden Cupfinal gewinnen die Oberrüter U12 Junioren mit 4:3 gegen den ihcSF Linth. Nachdem die St.Galler in der Qualifikation dominierten, schafften es die Oberrüter im Cupfinal Paroli zu bieten. Nach einer 3:1 Pausenführung der Oberrüter, drehte Linth nach der Pause auf und glich zum 3:3 aus. Doch zwei Minuten vor Schluss gelang den Oberrüter das entscheidende Tor zum 4:3 Cupsieg!

05.01.2019

Vize-Cupsieg für die Elite U18 Junioren.
Im Cupfinal unterlagen die Oberrüter U18 Junioren nach einer knappen Partie mit 6:7 dem ihcSF Linth. Die Z-Fighters Junioren agierten in der ersten Halbzeit eher passiv, was in einem 2:4 Rückstand zur Pause endete. In der zweiten Halbzeiten traten die Oberrüter selbstbewusster auf und störten den Gegner früh, wodurch die Oberrüter das Spieldiktat vermehrt an sich reisen konnten. Dadurch konnten sie die Partie zwischenzeitlich sogar wenden zur 5:4 Führung. Doch gegen Ende des Spiels liessen die Oberrüter in der eigenen Zone etwas nach, was dem Gegner noch drei weitere Treffer ermöglichte und die Partie abermals nochmals drehte. Am Schluss gelang den Oberrüter den Ausgleich nicht mehr und sie konnten dadurch den Cupsieg aus dem Vorjahr nicht verteidigen.