News

14.01.2018

!!! MOSKITO'S SIND CUPSIEGER !!!

Die jüngsten Oberrüter schaffen es zum ersten Mal den Cupsieg nach Oberrüti zu holen! Sie gewinnen den Cupfinal mit 7:1 gegen den ihcSF Linth. Bereits in der Qualifikation dominierten sie die Gegner über weite Strecken und blieben ungeschlagen und sind dadurch verdient Cupsieger 17/18.

14.01.2018

Das letzte Spiel in der Qualifikation verliert die 1. Mannschaft gegen Linth I klar mit 3:8. Nach einer sehr guten 1. Halbzeit und einer 3:2 Führung zur Pause, leisteten sich die Spieler in der 2. Halbzeit zu viele Eigenfehler, welche Linth sehr kaltblütig ausnutzte. Am 3. Februar, 14.00 Uhr, geht es nun mit dem Viertelfinal gegen March-Höfe weiter.

14.01.2018

Vizecupsieg für die Novizen

Die Novizen starteten nervös und unkonzentriert in den Final und lagen schnell mit 0:4 zurück. Nach einem zwischenzeitlichen Aufbäumen konnte man zwar auf 2:4 verkürzen, Linth stellte den 4-Tore-Vorsprung aber postwendend wieder her. Die letzten 10 Minuten des Spiels waren dann an Spannung kaum zu überbieten: Die Z-Fighters drehten nochmals richtig auf und verkürzten bis zur 47. Minute auf 5:6. Der Torhüter wurde raus genommen und alles auf eine Karte gesetzt. Was folgte war das 5:7 der Linthner. Dies schreckte die jungen Oberrüter aber nicht ab und sie verkürzten nochmals auf 6:7. Somit kam es in den letzten 10 Sekunden zu einem absoluten Hitchcock-Finale, wobei sich Linth schlussendlich über die Zeit retten konnte. Somit mussten sich die Z-Fighters wie letztes Jahr mit dem Vizecupsieg begnügen.

13.01.2018

Informationen und Anmeldung zum JuniorDay 2018 sind veröffentlicht. Im 2018 wird der JuniorDay unter einem neuen Konzept durchgeführt. Die Z-Fighters freuen sich auf möglichst viele Anmeldungen.

Weitere Informationen unter http://www.zfighters.ch/juniorday

13.01.2018

!!! ELITE IST CUPSIEGER !!!

Die Z-Fighters Elite-Junioren gewinnen den Cupfinal vs. ihcSF Linth mit 7:3. In der ersten Halbzeit kamen die Oberrüter noch nicht richtig auf Touren und mussten mit einem 2:2 in die Pause. Doch nach der Pause konnten sie in den ersten drei Einsätzen gleich je einen Treffer erzielen und so die Partie in die richtigen Bahnen lenken. Am Schluss konnten sie die Finalpartie kontrollieren und den Sieg verdienterweise ins Freiamt holen.

13.01.2018

Vizecupsieg für die Mini A
Beim letzten Cup-Spieltag qualifizierte sich das Mini A Team für den Cup-Final. Dort trafen die Oberrüter auf die St.Galler vom ihcSF Linth. Diese konnten sich bald mal eine komfortable 4:1 Führung erspielen, doch die Oberrüter gaben nicht auf und kamen kurz vor Schluss nochmals zum 3:4 Anschlusstreffer. Der Ausgleich wollte aber nicht mehr fallen, so mussten sich das Mini A Team mit dem Vizecupsieg begnügen.

09.01.2018

Nachwuchsteams im CUP-FINAL

Sowohl die Elite U18, als auch die Novizen U15 haben sich für den Cup-Final qualifiziert. Beide Teams bestreiten am kommenden Weekend ihren Cup-Final in Kaltbrunn:

Elite U18: Sa. 13.1.18; 13:45 Uhr vs. ihcSF Linth

Novizen U15: So. 14.1.18; 13:45 Uhr vs. ihcSF Linth

Auch die Mini U12 und die Moskito U9 haben am kommenden Weekend noch die Chance sich für den Cup-Final zu qualifizieren.

Alle Z-Fighters Nachwuchsteams freuen sich am nächsten Weekend bei diesen Entscheidungsspiele auf ein grosse Unterstützung aus dem Freiamt in Kaltbrunn.

06.01.2018

Die Elite U18 verpasst die Hauptprobe für den Cupfinal erfolgreich zu gestalten. Sie verlieren das letzte Cup-Qualispiel gegen den ihcSF Linth mit 6:8. Nach der Weihnachtspause starteten die Oberrüter nicht gut in die Partie, konnten sich aber im Verlaufe der Partie steigern und sogar die Partie zwischenzeitlich zum 5:5 ausgleichen. Linth sorgte aber zwei Minuten vor Schluss mit einem Doppelschlag für die Entscheidung.

06.01.2018

Die 2. Mannschaft beendet mit einer 4:7 Niederlage gegen den HC Laupersdorf den diesjährigen Cup. Die Oberrüter zeigten auch im letzten Cup-Qualispiel eine gute Leistung und konnten über weite strecken mit den Solothurner mithalten. Am Schluss zeigten sich der HCL kaltblütiger und gewann somit diese Partie. Damit verpasst es die 2. Mannschaft sich für die KO-Phase vom Cup zu qualifizieren.

17.12.2017

Die Elite reiste über dieses Wochenende nach Genf und bestritt in Genf zwei Cup Spiele gegen die Geneva Jets. Im ersten Spiel bekundeten die Oberrüter noch Mühe mit den neuen Gegebenheiten und verloren die erste Partie in der Verlängerung mit 4:5. In der zweiten Partie steigerten sich die Oberrüter und gewannen am Schluss verdient mit 7:2.

17.12.2017

Die 2. Mannschaft schnupperte lange Zeit an der Sensation. Im Cup-Qualispiel gegen den mehrfachen Cupsieger ihcSF Linth konnten die Oberrüter das Spiel bis wenige Minuten vor Schluss ausgeglichen gestalten. Mit zwei Tore kurz vor Ende konnte sich der grosse Favorit Linth doch noch mit 5:3 gegen die 2. Mannschaft der Z-Fighters durchsetzen.

17.12.2017

Gegen Linth II gewinnt die 1. Mannschaft klar mit 11:1. Das war nun das letzte Spiel im Jahr 2017. Die 1. Mannschaft befindet sich mit 18 Punkten aus 9 Spielen auf dem 2. Tabellenrang. Am 14. Januar 2018 folgt das erste Spiel im neuen Jahr. Gegner ist Linth I. Die 1. Mannschaft bedankt sich für die tolle Unterstützung im Jahr 2017!

14.12.2017

Z-Fighters-Menü im Gasthof Hirschen Auw

Der Gasthof Hirschen in Auw lanciert in den Monaten Dezember und Januar das Z-Fighters-Menü, bei welchem 5 Fr. zugunsten der Z-Fighters gehen!

Es ist ein tolles Angebot und nebenbei unterstüzt ihr auch noch den Verein. Wenn ihr mit dem Team, der Familie oder Freunden auswärts essen geht, denkt doch an das Z-Fighters-Menü!

Wir bedanken uns ganz herzlich beim Hirschen-Team für die grosszügige Aktion:-)

09.12.2017

Die Elite U18 gewinnt auch das dritte Cup-Quali Spiel gegen Rolling Stoned Tuggen mit 8:3. In der ersten Halbzeit taten sich die Oberrüter in der Offensive noch schwer, doch dies konnten sie in der zweiten Halbzeit verbessern und das Spiel mit 7 Toren in der zweiten Halbzeit in die richtigen Bahnen lenken.

09.12.2017

Einen wichtigen Sieg gelang der 2. Mannschaft gegen Linth II. Nach einem guten Start und einer 3:0 und 4:1 Führung gaben die Oberrüter das Spiel zwar aus den Händen, konnten in der Schlussphase aber die erneute Wende erzwingen und gewannen am Schluss mit 7:5 und wahren sich somit die Chance für einen Einzug in die KO-Phase.