Anlässe

News

17.06.2018

Im letzten Qualifikationsspiel gegen Leader Seetal brauchte die 3. Mannschaft dringend Punkte, wollte man die Playoffchance wahren. Nach einem guten Start in die Partie kassierte man kurz vor dem Pausentee das bittere 1:3. Diesen Rückstand vermochten die Oberrüter nicht mehr auszugleichen und so schliessen sie die Meisterschaft auf dem 5. Rang ab.

16.06.2018

Die Novizen holen sich in einem umkämpften Reussderby gegen Hünenberg zwei weitere Punkte. 6:5 gewinnt man schlussendlich im Penaltyschiessen.
Somit sichert man sich nach der Qualifikation den zweiten Platz und trifft im Playoff-Halbfinal auf den ewigen Rivalen Linth. Die Spiele finden am kommenden Wochenende in Hochdorf bzw. Kaltbrunn statt.
Eine dezimierte 3. Mannschaft verliert das kapitale Spiel gegen Laupersdorf klar mit 2:7. Zwar konnte man das Spiel bis zur 30. Minute ausgeglichen gestalten, danach machten sich aber die schweren Beine bemerkbar und man verlor den Faden komplett. Nun muss gegen Seetal ein Punkt her, wobei Laupersdorf keine weiteren Punkte holen darf, will die 3. Brigade doch noch in die Playoffs.
Die Z-Fighters II verlieren den Spitzenkampf in Olten gegen die Rolling Rockets Aesch-Sissach mit 4:5. Nachdem die Oberrüter über weite Strecken im Rückstand lagen, schafften sie kurz vor Schluss den Ausgleich, mussten aber im Gegenzug gleich den 4:5 Siegtreffer der Basler hinnehmen.
Die Elite U18 Junioren verlieren das letzte Qualispiel mit 3:6 gegen die Grizzlys Hünenberg und beenden die Quali somit auf dem 4. Rang. Damit kommt es am kommenden Weekend im Halbfinal zur gleichen Begegnung, erneut spielen die Oberrüter wieder gegen die Grizzlys Hünenberg.
Die 1. Mannschaft sichert sich eine Runde vor Schluss den Ligaerhalt in der NLA!

Das entscheidende Spiel gegen Wettingen gewinnen die Freiämter mit 4:1. Das Spiel war geprägt von der taktischen Disziplin und grosser Vorsicht beider Mannschaften. Auf beiden Seiten wusste man um die Wichtigkeit dieser Partie. Topscorer Ken Häfliger brachte die Z-Fighters in Führung. Durch einen glücklichen Treffer konnte Wettingen bis zur Pause ausgleichen. In der zweiten Halbzeit kamen die Oberrüter entschlossener und aktiver aus der Kabine. Sie kontrollierten das Spiel mit viel Scheibenbesitz und einer gut organisierten Defensive. In der 36. Minute gelang erneut Ken Häfliger die Führung und kurz vor Schluss entschieden Stefan Hausheer und Flavio Lorez die Partie zu Gunsten der Freiämter. Zu erwähnen gilt es auf der Seite der Z-Fighters ein starkes Kollektiv und die Torhüterleistung von Christoph Lötscher, welcher mit mehreren starken Paraden auftrumpfte. Am nächsten Sonntag folgt nun noch als letztes Qualifikationsspiel das Reussderby gegen Hünenberg.

Letzte Spiele

1. Mannschaft

Letztes Spiel

Sa 16.06.18 16:15
Bülach
Wettingen
Oberrüti-Sins I
1:4

2. Mannschaft

3. Mannschaft

4. Mannschaft

Elite

Novizen

Mini A

Mini B

Moskito

Nächste Spiele

1. Mannschaft

Nächstes Spiel

So 24.06.18 14:00
Hochdorf
Oberrüti-Sins I vs. Hünenberg I

2. Mannschaft

Elite

Novizen

Mini A

Mini B

Moskito

Facebook