News

22.05.2022

Die 1. Mannschaft startet entschlossen und mit viel Selbstvertrauen ins Spiel gegen Linth I. In der 10. Minute eröffnet Ken Häfliger das Score, postwendend gelingt Linth jedoch mit einem Konter der Ausgleich. In der 12. Minute ereignet sich eine wegweisende Szene in diesem Spiel. Nach einem normalen Zweikampf liefert sich ein gegnerischer Spieler einen hitzigen und verbalen Austausch mit dem Schiedsrichter. Mit der Folge, dass der Spieler von Linth mit einer Spieldauerdisziplinarstrafe vorzeitig in die Kabine muss. Ab diesem Zeitpunkt dominieren die Oberrüter die Partie und erzielen bis zur Pause eine komfortable 6:3 Führung. In der zweiten Halbzeit reichen bei Linth die Kräfte nicht mehr für eine Reaktion. Die 1. Mannschaft erzielt noch drei weitere Treffer zum verdienten 9:3 Schlussresultat. In blendender Form ist an diesem Abend Ken Häfliger mit vier Toren. Dank diesen drei Punkten bleiben die Freiämter auf einem Playoff-Platz. Weiter geht es am nächsten Sonntag mit dem Auswärtsspiel in Wil.

21.05.2022

Im Auswärtsspiel heute Samstag in Olten fordert die 1. Mannschaft den Leader HC Lauperdorf. Die Freiämter mögen gut mithalten, haben sehr gute Phasen und auch zahlreiche Chancen. Laupersdorf nutzt die wenigen Eigenfehler der Z-Fighters jedoch gekonnt aus und so liegen sie praktisch während der gesamten Partie mit zwei oder mehr Toren in Führung. Kaum erzielt die 1. Mannschaft einen Treffer, folgt umgehend wieder ein Tor des Gegners. Zur Pause steht es 2:4 aus Sicht der Oberrüter und am Ende verliert man die Partie mit 4:7. Gleich Morgen Sonntag geht es weiter mit einem weiteren Heimspiel in Hochdorf gegen Linth I.

15.05.2022

Das Spiel der 1. Mannschaft in Bülach war heute ein Abnützungskampf. Die Temperaturen waren hoch und in der halboffenen Halle war kaum einen Luftzug zu spüren. In der 1. Halbzeit waren die Freiämter klar besser und konnten mit einem verdienten 4:2 Vorsprung in die Pause gehen. In der 2. Halbzeit drehte Embrach dann auf und glich die Partie bis zur 43. Minute wieder aus. In dieser Phase produzierten die Oberrüter zu viele unnötige Scheibenverluste, welche dem Gegner gefährliche Konterchancen ermöglichten. Gleich nach dem Ausgleich nahm Coach Suter sein Timeout. Man fokussierte sich wieder auf den Gameplan und nahm für die letzten Spielminuten geringe Anpassungen in den einzelnen Linien vor. Dies zeigte die gewünschte Wirkung. In der 46. Minute erzielte Fabio Steger die erneute Führung und nur kurze Zeit später doppelte Andri Farrer mit einer schönen Einzelaktion nach. Embrach fehlten nun die Kräfte für eine erneute Reaktion und so gewinnt die 1. Mannschaft dieses Spiel mit 6:4. Dank den beiden Siegen an diesem Wochenende setzen sich die Freiämter in der oberen Tabellenhälfte, auf dem 3. Rang, fest. Weiter geht es am nächsten Samstag mit einem weiteren Auswärtsspiel. Um 16.00 Uhr ist Anpfiff in Olten gegen den Leader HC Laupersdorf.

14.05.2022

Das heutige Meisterschaftsspiel der 1. Mannschaft gegen Rüschlikon kann leider nicht ausgetragen werden. Da Rüschlikon zu wenig Spieler zur Verfügung stehen, müssen sie kurzfristig forfait geben. Das heisst, die Z-Fighters gewinnen diese Partie mit 5:0 Forfait. Morgen geht es weiter mit dem Auswärtsspiel gegen Embrach. Anpfiff ist um 15.00 Uhr in Bülach.

08.05.2022

Heute gegen Rüschlikon liefert die 1. Mannschaft eine starke Leistung ab. Mit einer konsequenten Manndeckung, zahlreichen präzisen Abschlüssen und einer souveränen Torhüterleistung von Keeper Dominic Müller gewinnen die Z-Fighters klar und verdient mit 8:1. Dank diesem Sieg liegen die Freiämter in der Tabelle wieder auf einem Playoffplatz. Am nächsten Weekend folgt eine weitere Doppelrunde mit zwei Auswärtsspielen gegen Embrach und Rüschlikon.

07.05.2022

Der Start ins Rückspiel gegen Hünenberg misslingt der 1. Mannschaft komplett. Bereits nach vier Minuten liegen die Z-Fighters mit 0:2 hinten. Die 1. Mannschaft findet aber bald besser ins Spiel und gleicht bis zur Pause die Partie verdient wieder aus. In der 2. Halbzeit wiederholt sich das Geschehen und Hünenberg kann frühzeitig wieder einen entscheidenden Zweitore-Vorsprung erzielen. Zwar erzielen auch die Freiämter noch zwei Treffer doch auch Hünenberg ist nach einem dummen Scheibenverlust der 1. Mannschaft in der eigenen Zonen ein weiteres Mal erfolgreich. So endet die Partie mit einer 4:5 Niederlage für die Z-Fighters. Morgen folgt das Spiel gegen Rüschlikon. Anpfiff ist um 16.00 Uhr in Hochdorf.

30.04.2022

Das Derby gegen Hünenberg gewinnt die 1. Mannschaft mit 5:4. Die Freiämter starteten optimal in die Partie und konnten schnell 2:0 in Führung gehen. Kurz vor der Pause verkürzten die Zuger auf 2:1. Nach der Pause folgte die beste Phase der Oberrüter an diesem Abend. Innerhalb von wenigen Minuten konnte man auf 5:1 davonziehen. Zum Schluss wurde es jedoch nochmals spannend. Die Hünenberger übernahmen klar das Spieldiktat, die Z-Fighters agierten zu passiv und so kamen die Zuger nochmals auf 5:4 heran. Zu mehr reichte es aber für Hünenberg nicht mehr. In einer Woche, am Samstag um 19.45 Uhr, in Hochdorf, folgt in der Meisterschaft bereits das Rückspiel gegen Hünenberg.

23.04.2022

Im 3. Qualifikationsspiel der Meisterschaft muss die 1. Mannschaft eine bittere Niederlage einstecken. Gegen Linth I verlieren die Z-Fighters klar mit 0:5. Während der gesamten Partie waren die Freiämter dem Gegner ebenbürtig, ja phasenweise dominierte man die Partie sogar. Die Z-Fighters hatten sehr viel Scheibenbesitz und kamen auch zu Chancen, doch einmal mehr waren diese zu wenig gefährlich oder man scheiterte am gegnerischen Torhüter. Linth war hingegen sehr effizient. Sie nutzten ihre Konterchancen und ein Powerplay kaltblütig aus. Kurz gesagt; an diesem Abend hätte man wohl noch beliebig lange weiterspielen können und es wäre auf der Seite der Oberrüter keiner reingegangen. Es war zum Verzweifeln. Nun gilt es jedoch nach vorne zu schauen, evtl. das eine oder andere anzupassen und es am nächsten Samstag, 17.45 Uhr in Hochdorf, im Derby gegen Hünenberg besser zu machen.

10.04.2022

Im Spiel heute gegen den HC Laupersdorf zeigte die 1. Mannschaft eine sehr gute Leistung. Das Spiel war bis zum Ende offen. Die Freiämter erarbeiteten sich während der gesamten Partie zahlreiche Chancen, vermochten diese leider nicht zu ausnutzen. Am Ende gewinnen die Solothurner knapp mit 3:2. Nun gibt es in der Meisterschaft eine Pause und die Mannschaften der Z-Fighters verbringen die Ostertage im Trainingslager in Effretikon.

09.04.2022

Ein gelungener Saisonstart für die 1. Mannschaft. Gegen die Rolling Stoned Tuggen gewinnen die Oberrüter verdient mit 5:2. Marco Steger glänzte mit 4 Toren und Torhüter Christoph Lötscher überzeugte mit mehreren Big Saves. Morgen Sonntag, 17.00 Uhr, geht es nun in Hochdorf weiter mit dem 2. Heimspiel an diesem Weekend. Gegner ist der HC Laupersdorf.

27.03.2022

MOSKITOS SIND CUPSIEGER 2021/22

Im Moskito Finale konnten die Z-Fighters das Hinspiel mit 4:2 für sich entscheiden. Diese Führung liessen sie sich im Rückspiel nicht mehr aus den Händen nehmen und gewannen auch das Rückspiel verdient mit 4:1. Herzliche Gratulation der Moskito-Mannschaft zum Cupsieg 2021/22!

27.03.2022

NOVIZEN VERLIEREN CUPFINAL KNAPP

Zwei Ausgeglichene Teams starteten in den diesjährigen Cupfinal, Chancen wurden auf beiden Seiten hart erarbeitet und führten zu einem spannenden Duell.

Nach 15 Minuten fiel das erste Tor für das Z-Fighters Team. Dieses Tor sorgte für die extra Kraft und wir konnten dies in eine 0:3 Führung ausbauen. Die St. Galler mussten nach diesem Dämpfer ein Timeout nehmen, um sich zu erholen. Nur mit Powerblöcken konnten sie uns ab da unter Druck setzen. In die erste Pause ging es dann mit einem 2:3.

In der zweiten Spielhälfte ging es ähnlich weiter. Zwar konnten wir unsere Führung bis 5 Minuten vor Schluss halten, doch aufgrund ein paar starken Einzelspielern und ein bisschen Pech unsererseits konnten wir die Führung nicht über die Zeit retten.

Die Verlängerung kostete einiges an Nerven. Ein spannendes Hin und Her, wobei wir am Schluss leider den Kürzeren gezogen haben.

26.03.2022

MINI SIND CUPSIEGER 2021/22

Das Finale in der Kategorie Mini zwischen den Z-Fighters Oberrüti-Sins und dem ihcSF Linth war heute eine klare Sache. Bereits das Hinspiel gewannen die Z-Fighters mit 7:2 und auch im Rückspiel liessen die jungen Oberrüter mit 8:1 nichts mehr anbrennen. Herzliche Gratulation der Mini-Mannschaft zum Cupsieg 2021/22!

26.03.2022

Das Cup-Halbfinal Spiel der 1. Mannschaft gegen Linth I war grundsätzlich eine ausgeglichene Sache. Leider mit einem negativen Ausgang für die Z-Fighters. Die 1. Mannschaft startete schlecht in die Partie, bereits in der 1. Minute konnte Linth in Führung gehen. In der 11. Minute konnten die Freiämter dann in einem Powerplay ausgleichen. Mit einem Doppelschlag innerhalb von einer Minute, darunter ein Powerplaytreffer, erzielte Linth zwei weitere Tore. Marco Steger erzielte kurz vor der Pause den wichtigen Anschlusstreffer zum 2:3. Mit diesem Spielstand ging es in die Pause. In der zweiten Halbzeit überzeugte Linth dann mit einer besseren Effizienz. Sie konnten zwei weitere Treffer erzielen. Die Oberrüter versuchten nun nochmals alles, forcierten ihre besten Offensiv-Spieler, stellten ihr System auf Manndeckung um und ersetzten bereits fünf Minuten vor Schluss Torhüter Christoph Lötscher durch einen 5. Feldspieler. Zahlreiche sehr gute Chancen waren da, doch zu mehr als einem weiteren Treffer durch Marco Steger reichte es nicht. So gewann Linth I schlussendlich mit 5:3 und zieht in den Cupfinal ein. Die Mission Titelverteidigung misslingt der 1. Mannschaft. Schlussendlich entschieden die teilweise unnötigen Strafen sowie die schlechte Chancenauswertung die Partie. Jetzt gibt es eine kurze Spielpause bevor dann am Samstag, 9. April 2022 die Meisterschaft mit einem Heimspiel in Hochdorf gegen Tuggen I startet.

26.03.2022

Die Elite Junioren verlieren ihr Cupfinal-Spiel gegen Linth mit 2:5.